Michael Berger – Karl Marx: “Das Kapital”

Marx’ “Kapital” ist eines der welthistorisch wirkungsmächtigsten Bücher. Die darin entfaltete Unternehmung das kapitalistischen Wirtschaftssystem, das an seinen eigenen Wiedersprüchen zugrunde gehen muss, hat wieder an Aktualität gewonnen, seit die verheerenden Auswirkungen der ungebremsten ökonomischen Globalisierung erkennbar werden.

Michael Bergers Einführung leitet die Leser behutsam durch alle drei Bände des Werks. Wissenschftliche Gegenpositionen zu Marx und der gegenwärtige Diskussionsstand einer an Marx orientierten Ökonimie werden erörtert. Auch die Erfolge und Misserfolge der sozialistischen Systeme, die zwischen 1917 und 1989 existierten, finden Berücksichtigung.

Dieses Buch ist sinnvoll paralell zum Kapital zu lesen. Gerade, wenn man in der Wirtschaftstheorie nicht sattelfest ist oder aber man liesst nur dieses, da durchgehend Textpassagen des Kapital erläutert werden. Ebenso beinhaltet das Buch die wichtigsten Aussagen Marx. Aber dennoch eine schwere Kost!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>