Made in Dagenham (We Want Sex)

Das Jahr 1968 in England. Als die Näherinnen einer Ford-Werkstatt als unqualifizierte Arbeitskräfte eingestuft werden, treten sie geschlossen in den Streik. Streikende Frauen sind für das Management unvorstellbar und als man nicht auf ihre Forderungen eingehen will, weiten die Frauen den Streik aus – bis das gesamte Werk stillsteht. Sie fordern gleichen Lohn wie die Männer, gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Eine motivierende Geschichte sehr unterhaltsam erzählt und wahr dazu. Der Streik der Näherinnen führte zum ersten “Equal Pay Act” 1970.

Update: Jetzt mit Film!

Für Downloads/Streaming musst du dich Anmelden. Es lohnt sich! Login | Anmelden

Bread and Roses (2000)

Fast könnte man das Gefühl haben, dass der Brite Ken Loach ein Garant für interessantes und unterhaltsames linkes Filmvergnügen ist. Auch Bread and Roses spricht ein typisch linkes Thema an: Arbeitskampf! Die junge Maya, die illegal aus Mexiko in die USA eingewandert ist, sieht sich als frisch eingestellte Reinigungskraft einem Arbeitgeber gegenüber, der sie wie so viele MigrantInnen als Humankapital ausnutzt und die Arbeitsbedingungen stetig prekarisiert. Doch Maya und ihre KollegInnen beginnen sich zu wehren…

Download:
Für Downloads/Streaming musst du dich Anmelden. Es lohnt sich! Login | Anmelden