Mein Stück vom Kuchen (2011)

France (Karin Viard) ist ein Opfer der Wirtschaftskrise. Die Fabrik in Dunkerque, in der sie ihr ganzes Leben gearbeitet hat, wird geschlossen und sie sitzt auf der Straße. Die dreifache Mutter nutzt die Gelegenheit und verlässt die kleine Hafenstadt, um ihr Glück in Paris zu versuchen. Ihr Plan scheint aufzugehen, als sie von dem Börsenhai Steve (Gilles Lellouche) als Reinigungskraft eingestellt wird. Schon bald kümmert sich France nicht nur um Steves Wohnung, sondern auch um seinen kleinen Sohn. Obwohl beide Welten trennen, entwickelt sich eine Freundschaft zwischen der Putzfrau und dem Geschäftsmann. Als France jedoch erfährt, dass Steve für die Schließung ihrer Fabrik verantwortlich ist, kann sie nur noch an Rache denken.

Weiterlesen →

nautilus_pb

Unsichtbares Komitee: “Der kommende Aufstand”

Der kommende Aufstand ist ein politischer Essay, der erstmals 2007 unter dem Titel “L’Insurrection qui vient” in französischer Sprache mit der Autorangabe “Comité invisible” (Unsichtbares Komitee) erschienen ist.

Die Schrift bezieht sich auf Unruhen, Demonstrationen und Aufstände in den Jahren vor dem Erscheinen des Textes, zum Beispiel in Griechenland und Frankreich. Die Autoren sehen in den Revolten „Symptome des Zusammenbruchs der westlichen Demokratien“ und proklamieren als Alternative eine Gesellschaft von föderierten Kommunen und selbstverwalteten lokalen, ökonomischen Organisationen. Das Buch behandelt in sieben Kapiteln die Themen Identität, Gesellschaft, Arbeit, Raum, Ökonomie, Ökologie, Zivilisation und Kultur. Im Praxisteil werden Möglichkeiten und Notwendigkeiten eines kommenden Aufstandes dargelegt.

Innerhalb verschiedenster Kreise wurde das Werk kritisch diskutiert. Siehe dazu z.B. taz: “Der kommende Lautstand”

Das hier verfügbare Audiobuch stammt von freie-radios.net und wurde vom Antifa Medienzentrum Dortmund unter der Creative Commons Lizenz (Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht) veröffentlicht.

Download Audiobuch “Der kommende Aufstand”, mp3 ca. 3h

Le Nom des Gens (Der Name der Leute)

Dieser Französische Film erzählt die Geschichte einer jungen Linken Frau deren politische Taktik brisant ist: Sie schläft mit dem Feind, um ihn zu bekehren. Dies gelingt ihr auch gut, der frühere Vorsitzende der jungen UMP hütet nun Schafe. Bis sie Arthur Martin trifft. Dieser ist nicht rechts und auch nicht mehr besonders jung. Gemeinsam gehen sie aber einen Weg der nicht ganz einfach ist: Sie bohren in ihren Vergangenheiten als Kinder von Migranten und in ihren Gefühlen füreinander. Ein guter, unterhaltsamer und doch bewegender Film. Auf der politischen- und der Gefühlsebene.

Für Downloads/Streaming musst du dich Anmelden. Es lohnt sich! Login | Anmelden